Über mich

Hallo, ich bin Petra Jarchow,

vor vielen Jahren folgte ich der Liebe nach Hamburg und blieb. Ich mag die Weite der Stadt, die kulturelle Vielfalt und Offenheit.

Aufgewachsen bin ich in Frankfurt am Main, einer Stadt mit mit dem besten Apfelwein, tollen
Hochhäusern und erfrischend direkten Menschen.
In der Stadt meiner Kindheit und Jugend habe ich an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität
Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie studiert. 1993 schloss ich mein Studium erfolgreich mit einem Diplom ab.

Die Frage nach der Liebe – und was sie aus uns macht- zieht sich wie ein roter Faden durch mein
Leben.
Die Liebe und die Suche nach ihr haben mich quer durch Europa begleitet, so lebte ich ihretwegen
in der Schweiz und in Frankreich.
Seit 1993 bin ich mit der Liebe meines Lebens verheiratet, habe einen mittlerweile erwachsenen
Sohn.

Da ich schon immer freiberuflich unterwegs war, lange Zeit als Lerntherapeutin, habe ich mich
2008 entschlossen, mich am PPSB Hamburg 3 Jahre lang berufsbegleitend zur systemischen Therapeutin weiterzubilden.
Diese schloss ich erfolgreich mit einer Zertifizierung durch die systemische Gesellschaft ab.

Seitdem arbeite ich als leidenschaftliche Therapeutin in der systemischen Therapie und Beratung.
Was ich sonst noch so liebe:
Den Schlagermove, Dieter Thomas Kuhn im Stadtpark, Hunde, Radfahren, die Kunsthalle, Elbe
& Alster, Menschen, vor allem meine Freunde und und und….

Liebe ist alles….Rosenstolz